2021 | Zurück zur Normalität

Welch ein außergewöhnliches Jahr liegt hinter uns! Die Mountainbike-Saison 2020 hat sich völlig anders entwickelt, als wir zu Beginn des Jahres gedacht hatten. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte im Frühjahr weder die Teampräsentation von toMotion Racing by black tusk stattfinden, noch unser gemeinsames Trainingslager in der Provence. Auch das traditionelle Saison-Abschlusswochenende im Herbst fiel aus. Viele der für das Jahr 2020 geplanten Rennen mussten von den Veranstaltern abgesagt werden, so dass von ursprünglich zehn geplanten Teamrennen lediglich drei durchgeführt wurden.

Umso schöner war es dann, als in den Sommermonaten doch das eine oder andere Treffen mit Teammitgliedern stattfand – sei es bei gemeinsamen Ausfahrten oder bei einem der drei Teamrennen. Nun blicken wir optimistisch auf die kommende Saison 2021 und hoffen, dass sie uns möglichst viele gemeinsame Aktivitäten bringen wird. Auch wenn aktuell eine frühzeitige Planung der Teamrennen 2021 nicht möglich ist, behalten wir die Situation im Laufe des Frühjahrs im Auge und werden Teamrennen gegebenenfalls kurzfristig organisieren und rechtzeitig an alle Teammitglieder von toMotion Racing by black tusk kommunizieren.

Halte dich fit – wir gehen fest davon aus, dass wir einander in der Saison 2021 wieder öfters sehen werden. Wir freuen uns darauf!

2020 | toMotion Racing by black tusk

In diesem Jahr feiern wir ein kleines Jubiläum: bereits seit zehn Jahren wird unser Team toMotion Racing by black tusk von seinem Titelsponsor black tusk pro sports begleitet. Herzlichen Dank für euer Vertrauen, die Unterstützung und euren Namen in all diesen Jahren!  Aber natürlich gebührt unser Dank auch unseren anderen – zum Teil ebenfalls bereits langjährigen - Sponsoren, ohne die wir das Team in dieser Form nicht betreiben könnten. Es ist uns eine große Freude, euch unsere Partner und Freunde nennen zu dürfen.

Jahr für Jahr freuen wir uns auch über neue Teammitglieder, die in der Vielfalt von toMotion Racing by black tusk neue Akzente setzen. Euch allen ein herzliches „Willkommen im Team“! Die Gemeinschaft unseres Team wird gepflegt bei zwei zentralen Veranstaltungen: der Teampräsentation in Lindau in jedem Frühjahr und dem Saisonabschluss-Wochenende, das im Herbst immer von einem der toMotion-Standorte ausgerichtet wird. Außerdem haben die Fahrerinnen und Fahrer die Möglichkeit, ihre Teamkollegen beim toMotion-Trainingslager im April zu treffen, bei unseren Teamrennen, wo die Standorte eine toMotion-Teambetreuung organisieren, und bei mehreren Team-Events, die von einzelnen Teammitgliedern zusätzlich angeboten und organisiert werden. Unser Teamspirit lebt!

In unserem toMotion Nachwuchs Team (TNT) steht in diesem Jahr ein großer Umbruch bevor. Nachdem mehrere Teammitglieder das Alterslimit von 23 Jahren erreicht haben, werden fünf der sechs Plätze im Team neu vergeben. Lediglich der Vertrag von Runa van Sterkenburg läuft noch ein weiteres Jahr. Momentan liegen der Teamchefin Andrea Potratz sieben Bewerbungen vor. Über die Vergabe der Plätze wird sie im April, nach dem Trainingslager in der Provence, entscheiden.

Andrea freut sich auf die neue Saison: „Der Kontakt mit unseren Teammitgliedern ist einfach schön. Die leistungsorientierte Arbeit mit den Nachwuchsfahrern ist klasse und ich freue mich mit ihnen über jeden ihrer Fortschritte und Rennerfolge. Aber auch die anderen Schwerpunkte, die in unserem Team vertreten sind, finde ich spannend und schön. So genieße ich zum Beispiel die toMotion Enduro-Events, an denen in der Regel auch Fahrer von toMotion Racing by black tusk teilnehmen, immer sehr. Schön, dass ich meine Leidenschaft so mit euch teilen kann!“

2019 | toMotion Racing by black tusk

Seit etlichen Jahren gehört das Lindauer Mountainbike-Team im schwarz-cyanfarbenen Dress zu den Stammgästen bei Rennen im In- und Ausland. Unsere Mitgliederzahl liegt konstant bei ca. 120 Fahrerinnen und Fahrern, die vor allem im süddeutschen Raum, aber auch darüber hinaus (z.B. im Rhein-Main-Gebiet, im Saarland und im Elsass) zuhause sind. Mit den Rennerfolgen ihres Teams im vergangenen Jahr ist Teamchefin Andrea Potratz mehr als zufrieden: 284 Mal fuhren die toMotion-Racer in die Top-Ten, davon 155 Mal aufs Podium. „Das war mal wieder eine überaus erfolgreiche Rennsaison für unser Team! Ich freue mich für alle Fahrerinnen und Fahrer, die dieses Jahr auf den Rennstrecken Spaß hatten und Erfolge eingefahren haben.“

Von den sechs Jungracer des toMotion Nachwuchs Teams TNT nahmen vier im Jahr 2018 erstmals an dem legendären, siebentägigen Etappenrennen Bike-Transalp teil. In der stark besetzten „Men“-Kategorie erkämpften sich  David Gerstmayer und Sven Rothfuß auf Anhieb Rang zwölf der Gesamtwertung. Marla Krauss und Sven Schmid wurden Gesamt-Neunte der Mixed-Wertung. Doch auch bei Einzelrennen machten die toMotion-Nachwuchsfahrer von sich reden mit etlichen Podiumsplatzierungen bei renommierten Langstreckenrennen.

Unser langjähriger Partner black tusk pro sports wird uns auch im Jahr 2019 wieder als Titelsponsor begleiten. Wir freuen uns darüber und bedanken uns für das Vertrauen! Darüber hinaus kann sich unser Team weiterhin auf den Rückhalt einer Vielzahl an Sponsoren und Partnern verlassen, die uns mit ihren Produkten und Leistungen unterstützen – danke euch allen für euer Engagement!

Andrea Potratz blickt der Saison 2019 optimistisch und mit viel Freude entgegen: „Als Teamchefin habe ich das Glück, alle Facetten unseres großen Teams hautnah zu erleben – die rennbegeisterten Teammitglieder, die auf den Rennstrecken im In- und Ausland Spaß haben und Erfolge feiern, die Nachwuchsfahrer, die in unserem Team viele tolle Vorbilder haben und selbst auch schon Großes leisten, aber auch die Hobbyfahrer mit ihrer Begeisterung für die Trails ihrer Heimreviere und im Hochgebirge, mit denen ich bei den toMotion Enduro-Camps immer wieder ganz viel Spaß habe. Wir sind eben ein sehr vielseitiges Team, in dem jeder seinen Platz findet. Und das gefällt mir daran besonders!“

2018 | toMotion Racing by black tusk

toMotion Racing by black tuks ist das Lindauer Mountainbike-Team im schwarz-cyanfarbenen Dress, das mittlerweile vielen Fans dieser Sportart von den Mountainbike-Rennstrecken im In- und Ausland bekannt ist. Seit einigen Jahren liegt unsere Mitgliederzahl konstant bei ca. 120 Fahrerinnen und Fahrern, die vor allem im süddeutschen Raum, aber auch darüber hinaus (z.B. im Rhein-Main-Gebiet, im Saarland und im Elsass) zuhause sind. Diesen engagierten Sportlern ist es 2017 gelungen, insgesamt 239 Top-Ten-Platzierungen einzufahren, darunter 82 Siege. Eine Erfolgsbilanz, auf die wir stolz sind!

Auch dem toMotion Nachwuchs Team TNT ist 2017 eine sehr erfolgreiche Saison gelungen. Bereits im zweiten Jahr nach Gründung des TNT-Teams gelang den toMotion-Jungracern ein großer Wurf: sie sicherten sich den Europameistertitel im 12-Stunden-MTB-Marathon. Sven Rothfuß bestritt gemeinsam mit seinem Freund Christian Ludewig die 12-Stunden-Weltmeisterschaft im Zweierteam und freute sich am Ende über den Vize-Weltmeistertitel. Auch die anderen “jungen Wilden” steuerten in der Saison 2017 etliche Podiums- und Top-Ten-Platzierungen zum Teamergebnis bei. Zu Beginn der Saison 2018 gibt es eine Veränderung bei den TNT-lern: für Niklas Zankl kommt die 17-jährige Runa van Sterkenburg ins Team.

black tusk pro sports bleibt auch 2018 Titelsponsor unseres Teams und begleitet uns damit schon im achten Jahr. Eine tolle Partnerschaft, über die wir uns jedes Jahr aufs Neue freuen. Diejenigen Sponsoren und Ausrüster, die in diesem Jahr neu zu unserem Team gestoßen sind, begrüßen wir an dieser Stelle ganz herzlich – wir freuen uns auf eine vertrauensvolle und gegenseitig wertvolle Zusammenarbeit mit euch!

„Ich sehe der Saison 2018 sehr optimistisch entgegen“, so Teamchefin Andrea Potratz. „toMotion Racing by black tusk ist ein erfolgreiches Team und wir haben seit Jahren eine stabile Mitgliederzahl mit Tendenz nach oben. An dieser Stelle ein ganz herzliches Willkommen allen unseren neuen Teammitgliedern! Wir wünschen euch ganz viel Spaß in unserer vielfältigen Gemeinschaft – sei es auf Rennen oder bei gemeinsamen Ausfahrten und Unternehmungen. Ich freue mich jetzt schon auf eine weitere schöne, spannende Saison mit euch allen!“

toMotion Racing by black tusk 2017 | Ein tolles Team!

Teamspirit und Rennerfolge – das sind die beiden Eckpfeiler unseres Mountainbike-Teams toMotion Racing by black tusk. Seit einigen Jahren liegt unsere Mitgliederzahl konstant bei ca. 120 Fahrerinnen und Fahrern. Trotzdem ist es den Fahrerinnen und Fahrern von toMotion Racing by black tusk gelungen, die Zahl der Podiumsplatzierungen in der Saison 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 69 % zu steigern, die der Siege um fast die Hälfte.

„Eine rundum positive Saison“, so Teamchefin Andrea Potratz. „Nicht nur von den Ergebnissen her, sondern auch von der Stimmung in unserem Team. Es gibt einen starken Zusammenhalt und die Teammitglieder unterstützen einander bei den Rennen und haben ganz viel Spaß miteinander. Das schlägt sich dann auch spürbar in den Einzelleistungen und Rennerfolgen nieder. Motivation ist einfach alles!“ Damit fasst sie in Worte, was ihr bei ihrem Team besonders am Herzen liegt und was auch die Bikerinnen und Biker an toMotion Racing by black tusk besonders schätzen: der einzigartige Teamspirit. Das „Wir“ macht uns stark und damit freuen wir uns auch auf eine erfolgreiche Rennsaison 2017.

Auch 2017 trägt das Team den Namen unseres Titelsponsors black tusk pro sports, der uns nun bereits im siebten Jahr begleitet. Eine enge und vertrauensvolle Partnerschaft, auf die wir stolz sind. Die Zahl unserer Sponsoren und Ausrüster wächst stetig und in 2017 sind wieder einige neue Partner dabei. Ein herzliches "Willkommen" - wir freuen uns auf eine vertrauensvolle und produktive Zusammenarbeit mit euch!

Ab 2017 ist toMotion Racing by black tusk um eine weitere Facette reicher: TNT, das
toMotion Nachwuchs Team. In unserer speziellen Nachwuchsförderung werden wir sechs junge Talente im Alter zwischen 16 und 23 Jahren langfristig unterstützen und behutsam an die Weltspitze heranführen. Nach einem ersten Trainingswochenende im November 2016 haben sich die sechs Nachwuchs-Biker mit viel Eifer in ihr Wintertraining gestürzt und freuen sich darauf, in der Saison 2017 erstmals gemeinsam mit vielen netten Teamkollegen ihre Rennen zu bestreiten. Denn auch beim toMotion Nachwuchs Team zählen nicht nur die sportlichen Erfolge, sondern vor allem der Zusammenhalt.

Gemeinsam mit unseren Fahrerinnen und Fahrern, Sponsoren und Partner, Betreuern und Verantwortlichen freuen wir uns auf eine schöne, erfolgreiche Saison 2017.

Einer für alle - alle für einen!

2016 | Gemeinsam sind wir stark!

Die Mountainbike-Saison 2016 ist fast schon zum Greifen nah und das Team toMotion Racing by black tusk steht in den Startlöchern. Rund 120 Bikerinnen und Biker werden dieses Jahr in den toMotion-Racing-Farben schwarz-cyan auf den Trails unterwegs sein. Von Top-Leistungsträgern bis hin zu reinen Hobbyfahrern fühlen sich in unserem Team alle wohl. Denn unser Miteinander und der Teamspirit sind in der Mountainbike-Szene wirklich einzigartig. Dafür danken wir euch -  denn jede/r Einzelne trägt zu diesem Wir-Gefühl bei!

Das „Wir“ macht uns stark und damit freuen wir uns auch auf eine erfolgreiche Rennsaison 2016. Mehr als 100 Mal standen unsere Teammitglieder im Jahr 2015 auf dem Podium, davon 46 Mal ganz oben. Eine unglaubliche Leistung, auf die wir stolz sind. Lasst uns das Jahr 2016 genauso erfolgreich gestalten!

Andrea Potratz, die auch in diesem Jahr das Team leiten und trainieren wird, ist kompetente Ansprechpartnerin für alle Fragen rund ums Training, die Organisation von Rennen, die teaminterne Organisation und vieles mehr. Sie ist das Herz und der „ruhende Pol“ unseres Teams, bei dem alle Fäden zusammenlaufen. Unterstützt wird sie von den Leitern der sechs toMotion-Racing-Standorte, die für „ihre“ Standortmitglieder Ansprechpartner vor Ort sind, gemeinsame Ausfahrten und andere Standortaktionen organisieren und für die Teamrennen in der Region verantwortlich sind.

Auch 2016 trägt das Team den Namen unseres Titelsponsors black tusk pro sports, der uns nun bereits im sechsten Jahr begleitet. Eine enge und vertrauensvolle Partnerschaft, auf die wir stolz sind.  Fast alle Sponsoren und Ausrüster sind uns treu geblieben und werden sich gemeinsam mit uns über die Rennerfolge des Teams freuen, von denen wir letztlich alle profitieren. Einige neue Partner sind zu unserem Team hinzugekommen – wir begrüßen sie herzlich und freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Highlight in unserem Rennkalender 2016 ist wieder die Craft BIKE Transalp, bei der toMotion Racing by black tusk mit mehreren Teams am Start stehen wird. Wir werden uns gut vorbereiten und streben wieder einige Podiumsplatzierungen an. Unterstützt werden die Fahrerinnen und Fahrer – auf der Transalp ebenso wie bei den anderen Teamrennen - von unserem ehrenamtlichen Betreuerteam, das sie auf der Strecke verpflegt und ihnen in allen technischen und organisatorischen Dingen den Rücken frei hält. So sorgen sie dafür, dass unsere Racer/innen all ihre Energie ins Rennen stecken und für unser Team aufs Podium fahren können.

Gemeinsam mit unseren Fahrerinnen und Fahrern, Sponsoren und Partnern, Betreuern und Verantwortlichen freuen wir uns auf eine schöne, erfolgreiche Saison 2016!

Einer für alle – alle für einen!

2015 | Volle Kraft voraus!

Die Mountainbike-Saison 2015 ist fast schon zum Greifen nah und das Team toMotion Racing by black tusk steht in den Startlöchern. Mehr als 120 Bikerinnen und Biker werden dieses Jahr in den toMotion-Racing-Farben schwarz-cyan fahren. 2014 brachte uns einen Mitgliederzuwachs von rund 20 %, der uns deutlich zeigt, dass unser Konzept „back to the roots“ voll in eurem Sinne ist.  Von Top-Leistungsträgern bis hin zu reinen Hobbyfahrern fühlen sich in unserem Team alle wohl. Denn unser Miteinander und der Teamspirit sind in der Mountainbike-Szene wirklich einzigartig. Dafür danken wir euch -  denn jede/r Einzelne trägt zu diesem Wir-Gefühl bei!

Das „Wir“ macht uns stark und damit freuen wir uns auch auf eine erfolgreiche Rennsaison 2015. 126 Mal standen unsere Teammitglieder im Jahr 2014 auf dem Podium, davon 55 Mal ganz oben. Eine unglaubliche Leistung, auf die wir stolz sind. Lasst uns das Jahr 2015 genauso erfolgreich gestalten!

Andrea Potratz, die auch in diesem Jahr das Team leiten und trainieren wird, ist kompetente Ansprechpartnerin für alle Fragen rund ums Training, die Organisation von Rennen, die teaminterne Organisation und vieles mehr. Sie ist das Herz und der „ruhende Pol“ unseres Teams, bei dem alle Fäden zusammenlaufen. Unterstützt wird sie von den Leitern der sechs toMotion-Racing-Standorte, die für „ihre“ Standortmitglieder Ansprechpartner vor Ort sind, gemeinsame Ausfahrten und andere Standortaktionen organisieren und für die Teamrennen in der Region verantwortlich sind.

Auch 2015 trägt das Team den Namen unseres Titelsponsors black tusk pro sports, der uns nun bereits im fünften Jahr begleitet. Eine enge und vertrauensvolle Partnerschaft, auf die wir stolz sind.  Fast alle Sponsoren und Ausrüster sind uns treu geblieben und werden sich gemeinsam mit uns über die Rennerfolge des Teams freuen, von denen wir letztlich alle profitieren.

Highlight in unserem Rennkalender 2015 ist wieder die Craft BIKE Transalp, bei der toMotion Racing by black tusk mit mehreren Teams am Start stehen wird. Wir werden uns gut vorbereiten und streben wieder einige Podiumsplatzierungen an. Unterstützt werden die Fahrerinnen und Fahrer – auf der Transalp ebenso wie bei den anderen Teamrennen - von unserem ehrenamtlichen Betreuerteam, das sie auf der Strecke verpflegt und ihnen in allen technischen und organisatorischen Dingen den Rücken frei hält. So sorgen sie dafür, dass unsere Racer/innen all ihre Energie ins Rennen stecken und für unser Team aufs Podium fahren können.

Gemeinsam mit unseren Fahrerinnen und Fahrern, Sponsoren und Partnern, Betreuern und Verantwortlichen freuen wir uns auf eine schöne, erfolgreiche Saison 2015!

Go toMotion!

2014 | Back to the roots - ein Team!

 
 
 

2014 steht im Zeichen von "back to the roots". Was hat das Team in den ganzen Jahren denn so wirklich ausgemacht? Wir waren schon immer ein Team für Leistungssportler, ebenso wie auch für Hobbysportler. Ganz oben steht der Teamspirit, das Miteinander, die Leidenschaft für einen tollen Sport, das gemeinsame Leiden beim Rennen und danach die gemeinsame Freude an den Erfolgen. Das alles zusammen mit dem Anspruch, im Rennen sehr gute Leistungen abzurufen. Dies hat uns schon immer ausgezeichnet und auf diese Punkte werden wir uns 2014 wieder verstärkt besinnen und so als ein Team am Start stehen.
Gesponserte Fahrer/innen ebenso wie reine Hobbyfahrer. Jede/r gibt beim Rennen sein/ihr Bestes!

Viele langjährige Partner und Sponsoren, die von unserem Konzept und unserem Team überzeugt sind, gehen mit uns in die neue Saison. Dabei wird black tusk pro Sports, wie schon in den letzten vier Jahren, weiterhin Titelsponsor sein. Wir haben aber auch einige neue, sehr engagierte Sponsoren und Partner gefunden, mit denen wir ein langjährige Partnerschaft aufbauen wollen.

Die Teamleitung liegt jetzt wieder komplett in der Hand von Andrea Potratz. Sie wird das Team organisatorisch ebenso wie aus trainingstechnischer Sicht leiten.
Dabei übernehmen die mittlerweile acht Standortleiter die Betreuung der Teamfahrer vor Ort, sowie die Organisation der zwölf Teamrennen.

Sportliches Highlight wird 2014 wieder einmal die CRAFT Bike Transalp sein, bei der toMotion Racing by black tusk mit mehreren Teams vertreten sein wird. Ganz klares Ziel ist hierbei, auch wieder einige Podiumsplatzierungen einzufahren. Weitere Teamrennen werden z.B. die Bike Four Peaks, Münsingen, Albstadt, Riva, Tegernsee, Neustadt und noch einige mehr sein, bei denen wir uns bestens vorbereitet zeigen werden.

Das komplette Team mit Fahrer/innen, Betreuern, Verantwortlichen, Partnern und Sponsoren freut sich auf die anstehende Saison!

Go toMotion!

2013 I Vereinfachte Strukturen, neue Teamleitung

Zum Saisonstart 2013 hat das black tusk Racing Team seine Strukturen weiter vereinfacht und optimiert. Die bislang vier Bereichen (Pros, Experts, Semis und Friends) wurden zusammengelegt zu einem Pro- und einem Hobby-Team. Gleichzeitig änderte sich auch die Leitung des Pro-Teams. Mit Manne (Manfred) Reis konnte ein ehemaliger Deutscher Meister U23 als hauptamtlicher Teamchef für den Pro-Bereich gewonnen werden. Teamchefin für den kompletten Hobbybereich ist weiterhin Andrea Potratz.

Das black tusk Racing by toMotion Pro-Team ist bei den wichtigen MTB-Rennen der Szene das Aushängeschild von toMotion. Neben den beiden Vollprofis Torsten Marx und Matthias Leisling werden auch die anderen Fahrer von toMotion auf höchstem Niveau sportlich betreut und mit Material versorgt. Bei wichtigen Marathons und Etappenrennen kämpfen die Fahrer des Pro-Teams mit viel Ehrgeiz und Leidenschaft um die vorderen Platzierungen.

Im neuen Hobby-Team schließen sich Mountainbiker zusammen, die im leistungsorientierten Hobbybereich fahren, Nachwuchsfahrer sind oder einfach ein Teil des Teams sein wollen und Spaß am Mountainbiken haben. Das Hobby-Team ist je nach Interessenlage der Fahrer untergliedert in die Bereiche „Racing“, „Freeride“ und „Tour“. Zudem werden bis zu 20 talentierte Fahrer über ein Co-Sponsoring von toMotion besonders gefördert. 

Wie bislang haben der Pro- und der Hobbybereich jeweils einen eigenen Rennkalender, mit einigen gemeinsamen Team-Rennen. Alle Team-Mitglieder werden bei ihren Teamrennen von toMotion kompetent betreut.

black tusk Racing by toMotion


2012 | black tusk Racing bekommt neue Strukturen und wird größer. Viel größer!


Das Profiteam bekommt durch einen Mittel- und Unterbau Unterstützung. Ein Expert-Team, 8 Fahrer/innen im halb-professionellen Bereich, unterstützt die Profis bei Marathons und Etappenfahrten und sollen natürlich auch selbst Erfolge einfahren. Das Semi-Team umfasst etwa 20 Biker/innen im leistungsorientierten Hobbybereich, die sich ebenfalls auf Marathons präsentieren werden. Abgerundet wird black tusk Racing durch die Friends, das Hobbyteam, dem jede/r mit Lust am MTB-Sport im Team beitreten kann. Für das Friend-Team gibt es noch die Möglichkeit sich zu bewerben. Für einen kleinen Jahresbeitrag erhältst du umfangreiches Teammaterial und Angebote zu Sonderkonditionen.

Interesse ein Teil vom Team zu werden? Dann Email mit deinen Daten und den Grund, warum du dabei sein möchtest an info(at)blacktusk-racing.de

2011 | Das Premierenjahr für BlackTusk Racing

Das Jahr 2011war das Premierenjahr des neugegründeten BlackTusk Racing-Teams. Manager Rico Nädele, der seit vielen Jahren in der Mountainbike-Szene unterwegs ist, und Teamchef Rainer Schenk ist es gelungen das Softwareunternehmen BlackTusk als Namensgeber für das Team zu gewinnen. Im auffälligem blauen Outfit wird sich das Team auf nationaler und internationaler Bühne zeigen.

Dabei setzt die Teamleitung auf die beiden erfahrenen Profis René Tann und Torsten Marx, sowie die Nachwuchshoffnungen Marcel Reiser und Steffen Beck. „Die beiden jungen Fahrer sollen sich im Team ohne Druck entwickeln dürfen. Dabei werden sie von den Erfahrungen der Profis profitieren“, erläutert Nädele die Strategie. Auf diese Weise sollen die beiden Nachwuchshoffnungen in die Spitze geführt werden. Während Marx und Tann sich auf die Cross-Country-Rennen konzentrieren, setzen Beck und Reiser auf die Marathon-Distanz.

Dabei will das Team nicht nur mit guten Resultaten den Bekanntheitsgrad steigern. Über ein sympathisches und offenes Auftreten auf den Wettkämpfen und den Veranstaltungen außerhalb des Rennstresses sollen sich die Vier in Szene setzen.