28.03.2019

Härtetest für David Gerstmayer in der Schweiz

Für David Gerstmayer vom toMotion Nachwuchs Team begann am vergangenen Sonntag bei sonnigen 30 °C die Rennsaison 2019 mit dem Gran Premio Ticino, einem Straßenrennen in der Schweiz. In der Nähe von Bellinzona im Tessin legte er auf seinem Rennrad innerhalb von 3:20:50 Stunden eine mit 1600 Höhenmetern gespickte Strecke von 140 Kilometern zurück.

„Ein hartes Debut für das Lightweight und mich auf Schweizer Boden“, berichtet der 22-Jährige. „140 km, 1600 hm und ein Schnitt von 41 km/h. Mein Ziel habe ich erreicht und konnte mit dem ersten dezimierten Hauptfeld ins Ziel fahren. Das war heute kein Zuckerschlecken! Die Form stimmt und geht in die richtige Richtung. Meine Motivation ist groß für die kommende Saison!“

  

 

Facebook