25.03.2019

Teampräsentation von toMotion Racing by black tusk: schlagkräftige Truppe für die Rennsaison 2019

Das Lindauer Team toMotion Racing by black tusk startet mit einer jungen, schlagkräftigen Truppe in die Mountainbike-Rennsaison 2019. Bei der Teampräsentation im Autohaus Bernhard in Lindau am vergangenen Samstag waren neben dem toMotion Nachwuchs Team TNT weitere Leistungsträger anwesend, die auf den Rennstrecken im In- und Ausland für toMotion Racing Erfolge einfahren wollen. Insgesamt verjüngt sich das Team in schwarz-cyan weiter – so kamen zu der Liste der Co-Sponsoring-Fahrer mehrere junge Talente hinzu, die in der kommenden Saison von sich reden machen werden.

Das sechsköpfige toMotion Nachwuchs Team geht unverändert in die Saison 2019. Sven Rothfuß ist derzeit beruflich bedingt in den USA, doch die anderen „Jungen Wilden“ stellten im Gespräch mit Moderator Andreas Goldbeck ihre Ziele für die kommende Rennsaison vor. Mehrere der jungen Athleten nannten die Deutsche MTB-Marathon-Meisterschaft als großes Saisonhighlight, auf das sie hinarbeiten. David Gerstmayer geht noch einen Schritt weiter: seine Saisonvorbereitung zielt auf eine Teilnahme an der Mountainbike-Marathon-WM ab, die am 21. September (Gerstmayers Geburtstag) in der Schweiz stattfinden wird.

  

Bei der Vorstellung der Co-Sponsoring-Fahrer von toMotion Racing by black tusk fiel auf, dass sich der Kreis der Leistungsträger im Team weiter verjüngt hat. Mit Benjamin Cloudt, Marcel Scheu und Niklas Gathof gesellten sich drei junge Talente im Alter zwischen 15 und 17 Jahren zu den Fahrern in schwarz-cyan, die in den vergangenen Jahren bereits etliche gute Platzierungen einfahren konnten. Dennis Hussner, der langjähriges Mitglied von toMotion Racing by black tusk ist und in der vergangenen Saison regelmäßig auf dem Podium stand, gehört erstmals zum Kreis der gesponserten Fahrer. Auch Anja Knaub wird nach zweijähriger, gesundheitlich bedingter Pause wieder ins Geschehen eingreifen.

Knaub ist jedoch nicht nur Leistungsträgerin im Team, sondern unterstützt auch das TNT-Team als Sponsorin und Co-Trainerin. In diesem Jahr konzentriert sie sich in ihrer Arbeit mit den jungen Fahrerinnen und Fahrern auf Visualtraining, einer Trainingsmethode mit deutlichen Auswirkungen auf die Trainingseffizienz, von der sie am Samstag bei der Teampräsentation eine eindrückliche Demonstration zeigte.  Der Titelsponsor von toMotion Racing by black tusk, die Firma Black Tusk Enterprise, wurde von Gwenda Rüsing vorgestellt. Sie berichtete von der Weiterentwicklung der Trainingsplanungs-Software „Black Tusk pro sports“  als Teil einer Produktgruppe, die neben einer Webanwendung auch iQ- und iOs-Apps umfassen wird, und regte an, wie das Team seinen Sponsor dabei unterstützen kann. Weitere Sponsorenprodukte wurden von Teamchefin Andrea Potratz präsentiert und stießen auf reges Interesse bei den Teammitgliedern.

  

Nach der Teampräsentation hatten die Besucher bei einem kleinen Imbiss Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich die ausgestellten Sponsorenprodukte anzusehen und zu fachsimpeln. Rund 30 Fahrerinnen und Fahrer nahmen anschließend an einer Ausfahrt in die Umgebung von Lindau teil und einige von ihnen ließen den Tag dann noch mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. Bald schon werden sie sich bei den ersten Mountainbike-Rennen der Saison 2019 wiedersehen.

  

  

  


Facebook