01.08.2019

toMotion Racing und David Gerstmayer gehen getrennte Wege

Heute gab Teamchefin Andrea Potratz bekannt, dass mit sofortiger Wirkung der Lindauer Mountainbike-Rennstall toMotion Racing by black tusk und David Gerstmayer getrennte Wege gehen. Sie begründet diesen Schritt so:

„Es gab mehrere intensive Gespräche über die weitere Zusammenarbeit, in denen jedoch keine gemeinsame Basis gefunden wurde. Damit war eine Auflösung der bestehenden Verträge in gegenseitigem Einverständnis die einzig logische Konsequenz, so dass David ab sofort nicht mehr für toMotion Racing by black tusk an den Start geht. Ich persönlich bedauere diese Entwicklung sehr und danke David für seinen Einsatz in den vergangenen Jahren und die Erfolge, die er für unser Team eingefahren hat. Für seine sportliche und private Zukunft wünsche ich ihm alles erdenklich Gute.“


Facebook